Traktionswechsel im Sägewerk Streit

Das 6.000 Einwohner-Städtchen Hausach, im schönen Schwarzwälder Kinzigtal, 35 km südöstlich von Offenburg gelegen, ist seit 1865 Heimat des familiengeführten Sägewerkes Streit. Das 100-Mitarbeiter-Unternehmen unter Leitung von Klaus Henne ist auf Schnittholzprodukte bis zu 300 x 300 mm und bis zu 9.500 mm Länge spezialisiert. Resourcenschonung, Energiebilanz, TCO und mehr Komfort für die Fahrer gaben den Ausschlag ab Mitte 2018 die älteren Kalmar-Dieselstapler gegen Elektro-Stapler der neusten ECG-Generation auszutauschen. Dazu Geschäftsführer Henne: „Wir wollten unseren Green Footprint verbessern und ein klares Zeichen setzen, denn Holz ist ein nachwachsender Rohstoff, sehr umweltfreundlich und immer stärker nachgefragt – da sollte unser großer Stapler-Fuhrpark nicht hintenanstehen“. Trotz des höheren Anschaffungspreises amortisiert sich der E-Stapler nach nur zwei Jahren. Kombiniert mit Einsparungen durch weniger und kürzeren Stillstand, schnellere Wartung und längerer Lebensdauer wird dieser Stapler zu einer sehr attraktiven Investition.

AUSFÜHRLICHER BEITRAG



Categories: Frontstapler

Tags: , , , , , , , ,