Sägewerk Baur wechselt von Diesel- zu E-Staplern

Eine Vorreiterrolle im Reigen der deutschen Sägewerke nehmen die Holzwerke Baur in Wain bei Illertissen ein. Die teilweise über 10 Jahre alten Dieselstapler wurden Anfang 2019 gegen 11 neue Kalmar-Elektro-Stapler ausgetauscht. Je fünf 7-Tonner ECG70-6 und fünf ECG80-11 sowie ein ECG150-12 sind nun im Einsatz. Baur rüstete mit großem Aufwand die bisherige Staplerwerkstatt mit einer hochmodernen Ladetechnik aus. Bleisäure-Batterien, HF-Ladegeräte und modernste Computerüberwachung sind heute Standard. Batteriewechsel sind nicht nötig, sollte es aus betrieblichen Gründen notwendig sein, stehen immer geladene und abgekühlte Batterien bereit. Ein Zweiträger-Hallenkran erleichtert den Wechsel. Bei diesem Projekt arbeiteten Kalmar und der Batteriehersteller sehr eng zusammen. Ausführlicher Bericht in STW 05-2019. www.kalmarind.com



Categories: Sonderthemen