Roboter zuverlässig orten

Mobile Roboter (FTS) kommen in der Logistik schon seit einigen Jahren zum Einsatz – vor allem wenn es darum geht, Materialien und Waren zusammenzustellen oder innerhalb der Lagerhalle umzuräumen. Allerdings ist es schwierig, diese Roboter während ihrer Arbeit kontinuierlich mithilfe von Sensoren zu lokalisieren. Eine Lösungsidee: Lasermesssysteme. Über sie und ihren Einsatz im Indoor-Bereich referiert Jan Neier von der Sick AG in Hamburg, der am Fachbereich
Elektrotechnik und Informatik der FH Münster studiert hat. Seit Januar 2013 arbeitet Neier bei Sick als Entwicklungsingenieur für Software, er wurde nach seiner Masterarbeit dort direkt übernommen. Er wird ein Verfahren vorstellen, mit dem sich per Lasermesssystem mobile Roboter orten lassen. Dabei spielen die zweidimensionale Position der Roboter und der Abgleich mit einer zuvor erstellten Umgebungskarte eine große Rolle. Der Vortrag beginnt am Mittwoch (29. November) um 17.15 Uhr in Raum D144 auf dem Steinfurter Campus der FH Münster, Stegerwaldstraße 39. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich. https://www.fh-muenster.de/eti/aktuell/events/veranstaltungen.php?p=1,1,5Kolloquium



Categories: Firmennews, FTS-AGV

Tags: , , , ,