JCB zeigt mobile H2-Tankstelle

In das Projekt zur Entwicklung von Wasserstoffmotoren investiert der britische Baumaschinen- und Staplerhersteller rund 115 Millionen Euro und konnte bereits funktionsfähige Prototypen eines Baggerladers und eines Teleskopladers vorstellen.

Nun kündugt man eine Wasserstofftankstelle an. JCB-Chairman Lord Anthony Bamford, der das Wasserstoffprojekt selbst leitet, erklärt: “Seit wir wasserstoffbetriebene Maschinen vorgestellt haben, haben viele gefragt, wie sie betankt werden können. Heute haben wir mit unserem neuen mobilen Wasserstoffbetankungssystem eine Antwort darauf. Es ermöglicht die Entnahme von Wasserstoff aus einem Trailer und die Verteilung an die Maschinen durch unsere mobile Betankungsanlage direkt vor Ort, während sich diese auf der Baustelle befinden. Damit unterscheidet sich der Prozess im Wesentlichen nicht von dem aktuellen Ablauf auf Baustellen. Wasserstoff ist die praktische Lösung für den Antrieb unserer Maschinen in den kommenden Jahrzehnten.“ www.jcb.com



Categories: Firmennews

Tags: , , , ,

Translate »