Intralogistikbranche wächst weiter

Die Zeichen stehen auf Wachstum: die deutschen Intralogistik-Anbieter erreichten 2016 ein geschätztes Produktionsvolumen von 20,8 Milliarden Euro (plus 1 Prozent im Vergleich zu 2015). „Zwar sind die internationalen politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen weltweit nach wie vor unbeständig, der Bedarf an Industrie 4.0-fähigen Lösungen steigt jedoch deutlich an. Hier überzeugen die deutschen Hersteller mit ihrem hohen technologischen Standard und ihrer Qualität im internationalen Wettbewerb“, erklärt Dr. Klaus-Dieter Rosenbach, Vorstandsvorsitzender des Fachverbands Fördertechnik und Intralogistik. Für das laufende Jahr 2017 geht der VDMA Fachverband Fördertechnik und Intralogistik von einem durchschnittlichen Wachstum von 3 Prozent aus. Die Entwicklung in einzelnen Teilbranchen kann dabei unterschiedlich ausfallen. www.vdma.org



Categories: Firmennews

Tags: , , , ,