Holzgreifer für Stapler mit Ketten versehen

Im Praxisbetrieb auf den Rundholzplätzen der holzverarbeitenden Industrie ist das Problem altbekannt: Durch die rauen Einsatzbedingungen und permanent auftretende seitliche Belastungen auf die Niederhalterketten in den Greifern längen sich die Laschenbohrungen, die Bolzen verschleißen und beginnen in der Folge zu wandern. Die U-Scheiben der Ketten müssen in der betriebseigenen Schlosserei verschweißt werden, um weiter einsatzfähig zu sein. Hier hat FB eine konstruktive Verbesserung entwickelt, die dem Verschleiß durch starke Zug- und seitliche Belastungen entgegenwirkt und die Standzeiten dieser Ketten deutlich erhöht.
Die praxiserprobte Lösung setzt auf Kopfbolzen und verschweißte Stellringe. Kombiniert mit einem optimierten Gelenkspiel verlängert sich die Standzeit deutlich, wodurch der Betreiber in der Instandhaltung und insbesondere aufgrund der längeren Wechselintervalle erhebliche Kosten einsparen kann. Die Funktionsmasse der ursprünglich verbauten Ketten werden eingehalten, so dass ein Ersatz der ursprünglich verbauten Kette durch das FB-Produkt problemlos möglich ist. www.staplerketten.de



Categories: Spezialstapler

Tags: , , , , ,