Bandagen E-Stapler sind im Kommen

Im Bandagen-Frontstaplersegment sind zahlreiche Hersteller unterwegs. Auch wenn Bandagen bereifte Frontstapler mit Treibgasantrieb eine klassische Domäne der Amerikaner sind, denn dort ist der größte Markt für diese Fahrzeuge. Hierzulande sollte es dann etwas mit E-Antrieb sein und da hat sich nun auch Doosan zu Wort gemeldet. Der südkoreanosche Konzern bietet mit der 7er-Serie nun E-Stapler von 2.000 bis 3.200 kg Traglast (500 mm LSP) mit 48-V-Antrieb an. Curtis-Controller (IP65) elektromagnetische Parkbremse, 86° Lenkwinkel für Drehen „fast auf der Stelle“. Sonderversionen für die Fischindustrie, den Kühlhauseinsatz und die Getränkeindustrie zeigen die Hinwendung zu wichtigen Zielgruppen – sei es mit Kabine, Kapselung, Öl oder Lackierung. Mit Vollfreisicht-Triplexmast erreichen die Frontstapler bis zu 6.010 mm Hubhöhe. Der gefragte 2,5-Tonner BC25S-7 wiegt 4.739 kg, hat 1.280 mm Radstand und ist einsatzfertig 4.739 kg schwer. Seine Batterie hat standardmäßig eine Kapazität von 735 Ah. Das Gerät ist bis zu 18 km/h schnell und hat eine Hubgeschwindigkeit mit/ohne Last von 460/640 mm/s. Die Steigfähigkeit geben die „Doosaner“ in Essen mit 23 ° an. 166 bar stehen für Anbaugeräte zur Verfügung. Doosan Industrial Vehicle Europe N.V., 45128 Essen, Tel. +49 (0) 201-50761128. www.doosan-gabelstapler.de



Categories: Frontstapler

Tags: , , , , , , ,