Amerikanischer Branchenverband nominiert Antikollisionssystem

ELOshield, das mobile Fahrerassistenzsystem zur Personenwarnung und Kollisionsvermeidung in der Intralogistik, ist eines von vier Produkten in der Kategorie „Beste Innovation eines bestehenden Produkts“, den das US-amerikanische Material Handling Institute (MHI) nun als Finalisten auf den Award veröffentlicht hat. Insgesamt gibt es über alle Kategorien 12 Finalisten aus über 110 Nominierungen. Der MHI Innovation Award wird auf der MODEX verliehen. Elokon wird darüber hinaus erstmals mit einem Ausstellungsstand in Atlanta seine Produktpalette – insbesondere ELOshield und das jüngst mit dem britischen FLTA Award ausgezeichnete ELOprotect – präsentieren. Der MHI Award zeichnet neueste Entwicklungen in der Supply Chain-Technologie aus und konzentriert sich auf Lösungen, die „quantifizierbare und nachhaltige Ergebnisse in Bezug auf Return-on-Investment, Kosteneinsparungen und Kundenzufriedenheit liefern”. Es handelt sich um ein Ultrabreitband-Warnsystem, das Unfälle zwischen Flurförderzeugen verhindert und die Sicherheit sowohl für Maschinen als auch für Mitarbeiter im Lager verbessert. www.elokon.de



Categories: Firmennews, Stapler 4.0

Tags: , , , , ,