Aktive Laststabilisierung

Die Aktive Laststabilisierung (ALS) ist eine Sicherheitslösung, die den immer schlankeren Hubmastprofilen geschuldet ist. Diese sind schlanker, bieten bessere Durchsicht, haben aber den Nachteil, bei großen Längen und ungünstigen Einspannverhältnissen sehr stark zu schwingen, was die Lastaufnahme-/Abgabe verzögern kann. Deswegen hat Still (und auch LindeMH) eine Laststabilisierung im Programm. Sie und kommt bei den Schubmaststaplern FM-X von Still sowie bei den ebenfalls 2017 vorgestellten Schmalgangstaplern MX-X zum Einsatz. Mithilfe der Hydrauliksteuerungen werden die Schwingungen des Mastes beim Ein- und Auslagern insbesondere in großen Höhen um bis zu 90 Prozent reduziert. Erreicht wird dies beim MX-X aufgrund einer intelligenten Steuerung der Ausschubgeschwindigkeit unter Beachtung der Mastneigung, der Hubhöhe und des Lastgewichtes. Der FM-X dagegen stoppt in großen Höhen auftretende Schwingungen schnell und effektiv durch einen automatischen Ausgleichsimpuls. „Das Ergebnis kann sich definitiv sehen lassen“, so Thomas A. Fischer. „Allein mit dem Einsatz von ALS erreicht der Betreiber beim Ein- und Auslagern von Lasten eine um bis zu fünf Prozent höhere Umschlagleistung.“ www.still.de



Categories: Systemgeräte

Tags: , , , , , , ,