100 Jahre Still

Unter dem Slogan „A History of the Future“ feiert der Hamburger Intralogistiker dieses Jahr sein 100-jähriges Jubiläum. Am 1. Februar 1920 eröffnet Hans Still seine Reparaturwerkstatt für Elektromotoren.

Wenige Jahre nach der Gründung alsReparaturwerkstatt für Elektromotoren präsentiert man auf der Leipziger Messe 1924 die „Lichtstation Matador“. Nach Kriegsende bringt man mit dem EK 2000 einen Elektrokarren auf den Markt und schafft damit den Durchbruch als Hersteller von Flurförderzeugen. Es folgt der erste Gabelstapler – des EGS 1000. Die Leidenschaft für effiziente Elektromotoren wirkt bis in die Entwicklung von verbrennungsmotorischen Staplern hinein. Von Beginn an ist das Antriebskonzept der verbrennungsmotorischen Stapler diesel-elektrisch. Elektroantrieb bleibt die Vision des Unternehmens. Dabei sind die Einführung des ersten Elektrostaplers 1949 oder der Einsatz von Brennstoffzellen und Lithium-Ionen-Technologie nur einige der Meilensteine. www.still.de



Categories: Firmennews

Tags: , , , , , ,